220 Grad Nonntaler Hauptstraße Café
EssenTrinken, Frühstück, Stadt Salzburg

Frühstücks Hot Spots: Stadt Salzburg – Teil 2

Wir haben ja bereits in diesem Beitrag hier unsere Frühstücks Hot Spots in der Stadt Salzburg zusammengefasst. Wie ihr ja nun schon alle wisst, lieben wir es zu frühstücken und auch ihr – unsere Blogleser – könnt wohl nicht genug von Frühstücks-Tipps im Land Salzburg bekommen. Aus diesem Grund haben wir uns einfach gedacht, wir machen gleich mal einen Teil 2 von unseren Hot Spots zum Frühstücken in der Stadt Salzburg.

220 Grad | Nonntaler Hauptstraße

Über das „alte“ 220 Grad haben wir ja bereits hier berichtet. Das zweite 220 Grad in der Nonntaler Hauptstraße konnten wir nun aber auch endlich mal testen. Leider hat das 220 Grad nämlich immer am Sonntag (genau dann, wenn wir zwei Zeit hätten haha) geschlossen. Der Hype um das neue 220 Grad war groß. Und ja, er ist berechtig, wenn man auf hippe Cafés, stylische Einrichtung und außergewöhnliches Frühstück steht. Wir tun es und wurden überzeugt. Beim Frühstücken kamen wir uns nicht mehr so vor als wären wir in Salzburg sondern in London oder Berlin. Zum Frühstück gab’s für uns Avodadobrot, ein special Käsebrot, Birchermüsli, Ei im Glas, frisch gepresster Saft und einen extrem guten Cappuccino. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

The Green Garden | Salzburg Nonntal

Der Brunch im The Green Garden in Salzburg sieht nicht nur unglaublich gut auf den Fotos aus, er schmeckt auch so. Für € 25 pro Person bekommt man eine prall gefüllte Brunchplatte und kann, wenn was ausgeht, jederzeit nachbestellen – all you can eat also. Es zwar wirklich viel und wir haben natürlich nicht alles geschafft, aber die Qualität und Zubereitung der Speisen war extrem gut. Avocadoaufstrich, Hummus, Ziegenkäse, Chiapudding, Porridge, French Toast, und und und – alles was das Frühstücksherz begehrt. Und das ganze ist 100% vegetarisch und kann auch vegan bestellt werden.

Afro Café | Salzburg Altstadt 

Wir lieben das Frühstück im Afro Café, gleich am Eingang zur Getreidegasse. Hier ist auch für jeden was dabei und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach. Das Afro Café hat die Frühstückskarte vor kurzem (oder langem – wir sind ja nicht immer Up-To-Date haha) etwas umgeändert und bietet nun eine kleinere „a la carte“ Auswahl an, statt dem klassischem Frühstücks-Etagere. Wenn ihr also schon länger nicht mehr im Afro wart, wird es jetzt Zeit! Unbedingt probieren: Breakfast Bowl mit Couscous!

Carpe Diem Lounge | Hangar 7 Salzburg

Wenn ihr ein Frühstück für einen besonderen Anlass sucht, ist unser Tipp die Carpe Diem Lounge im Hangar 7. Das exklusive Frühstück wird im Café mitten im Hangar 7 serviert und bietet einfach ein tolles Ambiente. Es gibt die Auswahl zwischen lieblichen (€ 25,-) und salzigem (€ 28,-) Frühstücks-Etageres. Wenn wir eine größere Runde sind, fällt unsere Wahl immer auf Beides. Die zwei Frühstücksvariationen reichen jeweils für gut zwei Personen und daher ist der Preis dann, unserer Meinung nach, auch vollkommen gerechtfertigt.

Das waren also unsere gesammelten Frühstücks Hot Spots Teil 2 direkt in der Stadt Salzburg. Ihr seht also, ein tolles Frühstückslokal in Salzburg zu finden ist gar nicht so schwer. Solltet ihr noch Frühstückstipps im Pongau finden, haben wir hier und hier das Richtige für euch dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s